Geräteturnen

Das Geräteturnen ist die Breitensportform des Kunstturnen, welche die koordinativen Kompetenzen auf vielfältige Weise entwickelt. Es kräftigt den gesamten Bewegungsapparat und steigert gleichzeitig die Beweglichkeit. Die vielseitigen Bewegungserfahrungen an den Geräten Minitrampolin, Reck, Schaukelringe und am Boden ergänzen sich - es ist eine ideale Körperschulung und eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Das Training verlangt Wille, Ausdauer und Fleiss. Durch die gegenseitige Unterstützung bei Training und Wettkampf werden die Sportler auch in ihren sozialen Kompetenzen geschult und gefördert.


Viele gute Gründe zum Turnen

Turnern fördert….
  • die passive und aktive Beweglichkeit
  • die Kraftfähigkeiten ganzheitlich und ausgeglichen
  • die Fein- und Grobmotorik
  • das Gleichgewichtsverhalten
  • die Bewegungsharmonie
  • den Mut, sich an seine Grenzen heranzuwagen
  • die Selbstsicherheit
  • das sichere Auftreten und das sich-präsentieren (Selbstbewusstsein)
  • das genaue und exakte Arbeiten
  • die Auseinandersetzung mit Zielsetzungen
  • das Anstreben und Erreichen von Zielen
  • das Umgehen mit Erfolg und/oder einer Niederlage

Trainingszeiten
  • Dienstag: K1 – K4 17.30 – 19.00 Uhr, K4 – K7: 18.45 – 20.15 Uhr (Oberstufenschulhaus Beromünster)
  • Donnerstag: K1 – K4 17.30 – 19.00 Uhr, K4 – K7: 18.45 – 20.15 Uhr (Oberstufenschulhaus Beromünster)​
Datei

Wettkampfplan Getu

Download


Kontakt Leiterin
Claudia Hüsler
079 418 67 44 / E-Mail

image-8468009-Sicheln_Hintergrund.png